Stammdaten

Aus FreiBier
Version vom 26. August 2013, 13:21 Uhr von Tbayen (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

ADempiere bietet ungeheuer viele einzelne Tabellen mit Daten. Ein Teil davon sind die sogenannten Stammdaten. Hierbei handelt es ich um Referenzdaten, die sich relativ selten ändern und mit deren Hilfe dann die sog. Bewegungsdaten erzeugt und erarbeitet weden. Typische Stammdaten sind Geschäftspartner, Produkte, etc. Um diese ordentlich einzurichten, muss man jedoch an manchen Stellen verbundene Tabellen mit einrichten und sollte dabei eine bestimmte Reihenfolge einrichten, um sich nicht zu viel Arbeit zu machen.

Hier versuche ich, nachzuvollziehen, welche Stammdaten ich in welcher Reihenfolge wie eingerichtet habe. Als ganz grundlegende Reihenfolge habe ich mir folgendes vorgenommen:

  • Lieferanten-/Herstellerdaten
  • Artikeldaten
  • Kundendaten
  • Preise


Inhaltsverzeichnis

Anrede

Diese Tabelle kann man bei der Anlage bzw. Pflege von Geschäftspartnern jeweils per Zoom aufrufen und nachpflegen. Dennoch macht es Sinn, die gängigsten Werte "Herr, Frau, Firma" direkt anzulegen.

In das Feld "Anrede" kommt ein Lückentext in der Art von

 Sehr geehrter Herr {0}

(siehe den Hilfetext zu dieser Seite).



Geschäftspartnergruppe

Diese Gruppe dient in erster Linie dazu, verschiedenen Gruppen von Geschäftspartnern unterschiedliche Kontenzuordnungen beizubringen. Dabei werden einige der in der Gruppe angegebenen Konten immer für den Geschäftspartner gezogen, andere werden als Standardwert in den Datensatz des Geschäftspartners kopiert und können dort ggf. einzeln geändert werden.

Außerdem kann eine Standardpeisliste angegeben werden. Wie genau diese verndet wid, kann ich (noch) nicht sagen.

Die Einstellungen bzgl. Konten und Preisliste werden für Einkauf und Verkauf jeweils getrent vorgenommen so das es eigentlich keinen Grund gibt, für Lieferanten eine gesonderte Geschäftspartnergruppe anzulegen. Also habe ich vor dem Import meiner Lieferantendaten hier erst mal nichts gemacht.


Import Lieferanten

Da die Zahl meiner Lieferanten mit 102 gerade noch eine Größe hat, bei der man die Daten händisch nachbearbeiten kann, war ich zuerst versucht, das Import-Programm hierfür unverändert zu übernehmen.

Ich habe dann aber doch eine eigene Importtabelle I_BPartnerDurst angelegt mit einem eigenen Fenster und vor allem einer eigenen Import-Klasse de.bayen.freibier.process.ImportBPartnerDurst.

Man kann für einen Lieferanten/Kunden mehrere Zeilen in der Eingabedatei anlegen. Wenn man nur die "hinteren" Daten wie die Telefonnummer und den Kontakt-Namen ändert, ergeben sich später mehrere Kontakte zu einem Lieferanten (diese erscheinen später im Geschäftspartner-Fenster in einem eigenen Register).

Zwei Anpassungen in den Importdaten waren nötig, weil zwei Lieferanten keinen Namen haben. 006 kann gelöscht werden, 094 setze ich auf "Diverse".

Ich habe ein besonderes Datenfeld in meiner CSV-Tabelle, das mir anzeigt, ob der Lieferant "aktiv" ist. Das mag jetzt seltsam erscheinen, nicht aktive Daten in die neue Installation zu übernehmen. Allerdings möchte ich später meine Statistiken auch für die Vergangenheit noch ansehen können und dazu möchte ich auch ausgelaufene Artikel (damit auch Lieferanten) und Kunden anlegen.

Außerdem setze ich die Anrede händisch (zumeist auf "Firma").


Maßeinheit

Ich habe in der Tabelle "Maßeinheit" folgende Einträge angelegt:

  • KEG-Faß
  • Faß
  • Kasten
  • Karton
  • Behälter
  • Dispenser
  • Stück - existierte bereits (entspricht "Jeder/es")

Die bestehenden Maßeinheiten habe ich weitestgehend deaktiviert, was man im System-Mandant machen muss.


Produkt-Kategorien

Hier habe ich unsere bisherigen Kategorien eingegeben. Diese fangen an mit

  • 10 - Faßbier
  • 11 - Flaschenbier

etc...


Gebinde

Um Getränke-Artikel ordentlich zu beschreiben, ist es sinnvoll, einige bei vielen Artikeln widerkehrende Eigenschaften in einer Gebinde-Tabelle zusammenzufassen. Diese enthält folgende Eigenschaften:

  • Bezeichnung
  • LeergutRahmen
  • LeergutEinheit
  • AnzahlEinheiten
  • Volumen
  • Gewicht
  • UnitOfMeasure

(näheres zu den Standard-Spalten von ADempiere-Tabellen steht auf http://www.adempiere.com/Table_Prefix )


Produkt

Hinzugefügt:

  • BAY_TradingUnit_ID
  • isDeposit

Dazu habe ich ein eigenes Fenster für Artikel-Stammdaten erzeugt, das ursprünglich eine Kopie des Produkt-Fensters war, dann aber von mir rigoros zusammengekürzt wurde.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge